Genießen Sie von Mai bis August die schönsten Schlossgärten und Parks der Region

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Foto: Pfingstberg Potsdam - Michael Lüder

Für die Spielzeit 2019 kann das Open-Air-Programm der Havelländischen Musikfestspiele gleich mit einer ganzen Reihe hochkarätiger Highlights aufwarten. Von Jazz bis Klassik, von Swing bis Pop ist für jeden Geschmack etwas dabei. Die Märkischen Landschaften erstrahlen in neuem Grün, Blütendüfte streifen durch die Luft und die wie immer handverlesenen Spielorte erzeugen die ganz besondere Konzert-Atmosphäre, die so wohl nur unter freiem Himmel entsteht.

Macht mit und gewinnt 1.000,- mit Theodor Fontane!

Bands und Singer/Songwriter sind aufgerufen, sich mit einem Fontane-Song zu bewerben

2019 jährt sich Theodor Fontanes Geburtstag zum 200. Mal. Das Havelland wird von Fontane als „geliebte Heimat" besungen und dem Dörfchen Ribbeck setzt er mit „Herrn v. Ribbeck" ein literarisches Denkmal, das bis heute fast jedes deutsche Schulkind kennenlernt. Wo, wenn nicht hier, in Ribbeck und im Havelland, sollte anlässlich des 200. Geburtstages des Dichters seiner gedacht werden?

Anfang März geht es wieder los. Wenn die Natur im Frühling von neuem erwacht starten die Havelländischen Musikfestspiele in die Spielzeit 2018. Das Programm steht und es können bereits Karten für die gesamte Spielzeit 2018 erworben werden. Die Jahreszeiten werden erneut mit einzigartigen Konzerten gefüllt, von sommerlichen Open Airs bis hin zu andächtigen Adventskonzerten.

Es geht in den Herbst. Nach der Open-Air-Saison geht es nun von den Gärten aus wieder zurück in die Salons der Herrenhäuser und in die Märkischen Kirchen. Den Besucher erwarten verschiedenste Konzerte, zum einen wird die Reihe „Auf den musikalischen Spuren der Reformation“ fortgeführt. Zum anderen werden Kammerkonzerte von Querflöte und Klavier bis hin zum Streichertrio präsentiert, während zum ersten Mal auch ein Stummfilmkonzert auf dem Programm steht.

„A wie der Anfang, wo alles begann…“ Von A bis Z überzeugte die Hamburger Liedermacherin Anna Depenbusch am Sonntag im Schlossgarten Ribbeck. Im Rahmen ihrer Tournee zum neuen Album „Das Alphabet der Anna Depenbusch“ besuchte die preisgekrönte Künstlerin das Birnendorf Ribbeck im Havelland. Gemeinsam mit ihrer Band präsentierte Anna Depenbusch vor der imposanten Kulisse des Schlosses neben den neuen Songs auch beliebte Klassiker ihres Repertoires.

Am 24. Juni gab es eine Premiere: Zum ersten Mal war das Keimzeit Akustik Quintett bei den Havelländischen Musikfestspielen zu Gast. Die “kleine Schwester” der bekannten deutschen Rockband ist wie geschaffen für unsere jährliche Sommerreihe von heiteren Open-Air-Konzerten. Stets versuchen wir unser Programm in die schönsten Orte des Havellands einzubetten und mit der Symbiose aus Künstler und Spielort ganz einzigartige Konzerterlebnisse zu schaffen. Und dies scheint bei diesem Konzert in jedem Fall gelungen!

Bezaubernde Arien, feinste Klassik, tradioneller Jazz, moderner Swing, Schauspiel, Kindertheater und Posaunenmusik aus fünf Jahrhunderten Musikgeschichte – all das erlebten wir diesen Sommer in den schönsten Gärten und Parks im Reisegebiet Havelland.

Am 20. August 2016 freuen wir uns schon auf einen wunderbaren Sommernachmittag mit Klassik am See. Als letzten großen Höhepunkt unserer diesjährigen Open-Air-Saison begrüßen wird das erstklassige Posaunenquartett Opus 4 mit Posaunisten des Gewandhausorchesters Leipzig. In der idyllischen Umgebung, direkt am Riewendsee, gibt es ein exklusives Programm von Barock bis Moderne mit Werken von u. a. Monteverdi, Gervaise und Clapp zu erleben.

Warum ist das Domstiftsgut Mötzow eines der schönsten Ausflugsziele Brandenburgs? Herrlich einladend wirkt der wunderschöne Vielfruchthof, auf dem wir am 16. Juli ein tolles Open-Air-Konzert veranstalten durften. Hinter einem großen Gebäudeensemble von Schloss, Schafstall, Gaststätte und Hofladen befindet sich ein weitläufiger grüner Gutspark.

GARTENFEST KLESSEN WAR EIN VOLLER ERFOLG

Nochmal gut gegangen – Unser wunderbares Gartenfest Kleßen konnte trotz der zahlreichen Unwetterwarnungen in diesem Jahr wie geplant im Garten von Schloss Kleßen stattfinden. Zwar gab es für das Open Air Konzert auch eine Regenvariante für alle Fälle – jedoch hielt sich das Unwetter entgegen aller Erwartungen glücklicherweise zurück und ließ der Sonne den Vortritt, sodass die zahlreichen Besucher das Fest voll auskosten konnten.

Imposant und erhaben lieferte Schloss Ribbeck am Samstag, den 06.04.16 die Kulisse für ein fantastisches Open Air Konzert der Havelländischen Musikfestspiele. Alle Pforten des großzügigen Schlossgartens wurden geöffnet, um die zahlreichen Besucher des Jazzkonzerts mit Matthias Wacker & Friends zu empfangen. In freudig erwartungsvoller Stimmung genossen die Zuschauer zunächst einmal die Leckereien vom Grill und das eine oder andere erfrischende Bier im strahlenden Sonnenschein.

Samstag, 04. Juni 2016, 16 Uhr

Jazz und Pop im klassischen Schlossgarten – eine Kombination, die viel verspricht. Am 4. Juni beleben Matthias Wacker & Friends in großer Besetzung den wunderschönen Garten von Schloss Ribbeck. Ursprünglich sollte das Konzert auf dem Gelände des Funkamtes Nauen stattfinden. Aus technischen Gründen kann die Band jedoch nicht an diesem außergewöhnlichen Konzertort spielen.

Samstag, 21. Mai 2016, 16 Uhr

Bert Greiner und Kathinka Rebling laden ein, auf eine Reise in die Gedankenwelt Georg Philipp Telemanns zu gehen. Telemann zählt gleich nach Bach und Händel zu den bedeutendsten Komponisten des Barock und hinterließ uns ein beinahe unerschöpflich reiches Werk. Im historischen Ambiente der Gutsanlage Rogäsen bringt der Professor für Violine, Bert Greiner, ausgewählte Fantasien für Violine Solo des genialen Komponisten zum Klingen, während Kathinka Rebling interessante Details aus seinem Leben vorträgt.

Während es draußen richtig schön grünt und blüht freuen wir uns im Büro so langsam schon wieder auf den Sommer, genauer auf die kommende Open-Air-Saison! Wir haben in diesem Jahr fünf Open Airs geplant mit ganz unterschiedlicher Musik und an einzigartigen Konzertorten wie z.B. auf dem malerischen Märkischen Hof in Päwesin, im idyllischen Schlossgarten Klessen und – eine Premiere! – auf dem Gelände des eindrucksvollen Funkamtes Nauen. Da sich gerade sommerliche Open-Air-Konzerte herrlich mit einem Familienausflug ins Grüne verbinden lassen, haben zu allen unseren Open-Air-Konzerten Kinder einschließlich zwölf Jahre freien Eintritt!

Die ersten Vorboten des Frühlings sind hier im Havelland schon allgegenwärtig: Narzissen und Krokusse sprießen aus dem Boden, überall zeigt sich zartes Grün und die Vögel zwitschern. Wir feiern den Frühling mit wunderbaren Konzerten in unseren Schlössern, aber auch mit unserem allerersten Open Air in diesem Jahr!

Auf dem idyllischen, mit wunderhübschen Frühlingsblumen geschmückten Schloss Klessen begrüßte unsere neue Geschäftsführerin Madleen Fox gemeinsam mit Festspielinitiator Frank Wasser die Gäste und eröffnete die neue Spielzeit. Das erste Mal wurden die Musikfestspiele nicht durch klassische Musik eröffnet und so waren die Erwartungen an das Konzert ganz unterschiedlich.

Mit einem festlichen Konzert und einem Publikumsgespräch feiern wir am 05. und 06. März die Eröffnung des Gedenkjahres „150 Jahre Landgut Stober“ auf dem Landgut Stober in Groß Behnitz. Als besonderen Service gibt es zu dem Konzert am 05. März gegen eine geringe Gebühr einen Shuttle ab Bahnhof Nauen.

Am 13. Juni begeisterte das Deutsche Filmorchester Babelsberg unser Publikum auf dem beeindruckenden Landgut A. Borsig zunächst mit grandiosen Werken der Filmmusik wie z.B. Stücken aus “Der Fluch der Karibik” und “Der weiße Hai”. Höhepunkt der Veranstaltung war jedoch die mit Spannung erwartete Uraufführung der Sinfonischen Dichtung “Die Havel” von Marian Lux, die die faszinierten Zuhörer auf eine vielseitige musikalische Reise entlang der Havel entführte. Weitere Höhepunkte der Filmmusik rundeten den wunderschönen Konzertnachmittag ab.

Bei wunderschönem, sonnigen Wetter fand am 31. Mai unser erstes Open Air in dieser Saison statt, das “Open Air im Schlossgarten Ribbeck” mit Gunther Emmerlich & Eva Lind. Vor der Kulisse von Schloss Ribbeck präsentierten Gunther Emmerlich & Eva Lind, begleitet durch das Johann Strauß Ensemble, vor 1000 Zuschauern ein saisonales Programm. Mit romantischen Frühlingsliedern, heiteren Texten und den schönsten Melodien aus Klassik und Unterhaltung, Wiener Liedern und Evergreens wurde der Frühling gefeiert; besonders die Zugabe “Es grünt so grün” aus “My Fair Lady” riss das Publikum zu wahren Begeisterungsstürmen hin.

Wir freuen uns sehr, dass die Havelländischen Musikfestspiele mit dem 1. Preis beim Tourismuspreis des Landes Brandenburg 2015 ausgezeichnet wurden!

Aus der Urteilsbegründung der Jury:

Die Havelländischen Musikfestspiele haben seit dem Jahr 2001 ein deutliches Profil entwickelt, das exzellent in das Bild der Tourismusmarke Brandenburg passt und die Marke lebt.

Die 15. Spielzeit der Havelländischen Musikfestspiele eröffnen wir im Havelland am Samstag, den 28. Februar mit dem Brandenburgischen Streichquartett und dem Solisten Fank Wasser. Auf Schloss Klessen präsentieren die Musiker das Streichquartett von Felix Mendelssohn-Bartholdy sowie das Klavierquintett von Dmitri Schostakowitsch. Das zweite Eröffnungskonzert findet in Potsdam Mittelmark am Sonntag, den 01. März auf dem südlich der Stadt Brandenburg gelegenen Schloss Reckahn statt. In diesem malerischen Ambiente spielen die italienischen Ausnahmekünstler Claudio Mansutti und Federica Repini an Klarinette und Klavier Werke von Johannes Brahms, Robert Schumann und Felix Mendelssohn-Bartholdy.

Der Landkreis Havelland präsentiert zur Bundesgartenschau 2015

Sommerkonzerte in Parks und Gärten

Wir freuen uns, Ihnen bereits jetzt einen Ausblick auf unsere Sommerkonzerte in Parks und Gärten präsentieren zu können, die einen besonderen Höhepunkt unseres Spielplans des kommenden Jahres darstellen:

Erstmals seit unserem Bestehen laden wir zu einer vierteiligen Konzertreihe ans Ufer des Beetzsees. Im Schlösschen Bagow, am Hotel Bollmannsruh, auf dem restaurierten Vierseithof des Festspielleiters Frank Wasser, sowie auf dem Domstiftsgut Mötzow machen die Musikfestspiele klassische Musik, Jazz und Brass vor einer wunderbaren Kulisse gleichfalls für Kulturbeflissene wie für Tagesausflügler und die gesamte Familie erlebbar.

Für unsere 49 Veranstaltungen der 14. Havelländischen Musikfestspiele, wie dem mehrtägigen Internationalen Clavierfestival auf Schloss Ribbeck, einer Konzertreihe rund um den Beetzsee oder auch den neuinitiierten Kamingesprächen auf den Schlössern Nennhausen und Ribbeck sowie dem Landgut A. Borsig können ab sofort Karten bestellt werden.

Mit einem Eröffnungswochenende gehen wir mit den Havelländischen Musikfestspiele am Sa. 01. und So. 02. März in die vierzehnte Spielzeit. Eröffnet werden unsere Festspiele dabei erstmals mit einem Konzert auf Schloss Ribbeck.

Die Programmplanung für die kommende Spielzeit 2014 ist, trotz der noch laufenden Spielzeit, bereits weit fortgeschritten. Einen kleinen Ausblick wollen wir gerne schon einmal geben, denn erstmalig veranstalten wir im Rahmen der Havelländischen Musikfestspiele drei Kamingespräche, die sich dem Thema “Preußen-Sachsen-Brandenburg” widmen werden.

Ab Sonntag, den 22. September laden wir im Rahmen der Havelländischen Musikfestspiele mit stimmungsvollen Konzerten zur Blauen Stunde in die havelländischen Schlösser.

favorite_border
Newsletter

Bitte helfen Sie uns Spam zu vermeiden, und lösen Sie diese kleine Aufgabe!

captcha

() Pflichtfelder

×

 

Geschenkideen

 

02.06.2019
SING DEN THEO - Songcontest - open air
SING DEN THEO -FINALE 2019 jährt sich Theodor Fontanes Geburtstag zum 200. Mal. Das Havelland wird von Fontane als „geliebte Heimat"... [...]
Bestellen
15.06.2019
Phil Siemers auf dem Pfingstberg Potsdam - Open-Air-Konzert auf der Wasserbühne
Besonders lange dauert es nicht, bis man merkt, worum es bei Phil Siemers geht. Vielleicht ein, zwei Minuten von „Wie... [...]
Bestellen
23.06.2019
Saxophonkonzert in der Kirche Groß Behnitz - Instrument des Jahres 2019: das Saxophon
Der Potsdamer Musiker Ralf Benschu stellt verschiedene Saxophone vor, gibt kurze Informationen zu dem jeweiligen Instrument und bringt mit dem... [...]
Bestellen