Macht mit und gewinnt 1.000,- mit Theodor Fontane!

Bands und Singer/Songwriter sind aufgerufen, sich mit einem Fontane-Song zu bewerben

2019 jährt sich Theodor Fontanes Geburtstag zum 200. Mal. Das Havelland wird von Fontane als „geliebte Heimat" besungen und dem Dörfchen Ribbeck setzt er mit „Herrn v. Ribbeck" ein literarisches Denkmal, das bis heute fast jedes deutsche Schulkind kennenlernt. Wo, wenn nicht hier, in Ribbeck und im Havelland, sollte anlässlich des 200. Geburtstages des Dichters seiner gedacht werden?

Großes Highlight der Fontanereihe 2019 und ein so noch nie dagewesenes Format wird der Songcontest SING DEN THEO! auf Schloss Ribbeck. Eine ganz besondere Begegnung mit Theodor Fontanes Texten steht dann bevor. Junge Nachwuchsmusiker und Bands sind aufgefordert, einen selbst geschriebenen Song mit Bezug zu Theodor Fontane oder eine Vertonung eines beliebigen Fontane-Textes zu präsentieren: ob klassisch oder modern, ob Hip Hop oder Heavy Metal – erlaubt ist, was gefällt. Das Alter der Musiker sollte 25 Jahre nicht überschreiten. Außerdem muss ein beliebiger eigener Song vorgestellt werden. Schickt uns Eure Songs entweder auf CD oder als Link im WAV/mp3 Format oder per Video. Wir freuen uns auch über eine Vorstellung per Video.

Neuer Einsendeschluss ist der 30.04.2019.

Der Sieger gewinnt 1.000,- und einen Konzertauftritt bei den Havelländischen Musikfestspielen.

 

Einsendungen an:            

Havelländische Musikfestspiele gGmbH

Theodor-Fontane-Straße 10

D-14641 Nauen OT Ribbeck

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Die Havelländischen Musikfestspiele führen aus allen Zusendungen eine Vorauswahl durch. 4 Musiker/Bands kommen in das Finale. Am 02.06.19 findet ein Konzert mit Auftritten der 4 Final-Bands im Schlossgarten Ribbeck statt. Eine Jury aus Prominenten und öffentlichen Persönlichkeiten des Havellandes wird die Auftritte der Bands bewerten. Für die Jury des Song-Contests konnte u.a. die Berliner Band BERGE gewonnen werden. Des Weiteren sitzt eine Vertretung der Kulturstiftung Havelland in der Jury, die uns bei diesem Projekt tatkräftig unterstützt. Doch auch das Publikum hat Einfluss auf die Wahl des Siegers. Alle Zuschauer können für Ihre Lieblingsband abstimmen.

 

 

Berge - Foto: Asmara Cimignolo

favorite_border
Newsletter

Bitte helfen Sie uns Spam zu vermeiden, und lösen Sie diese kleine Aufgabe!

Wieviele Beine hat ein Pferd? (1, 2, ...)

() Pflichtfelder

×

 

Geschenkideen

 

20.10.2019
Trio Tsching zu Gast in der Kirche Petzow
Mit der spiel- und Experimentierfreude des Jazz und der Liebe zum Detail eines fast klassischen Kammermusikensemble setzt sich Tsching über... [...]
Bestellen
27.10.2019
Die Kunst des Klavierspielens V auf Schloss Ziethen
Manuel Tévar (Spanien): Pianist, Komponist und Dirigent. Preise: Preis der Royal Academy of Fine Arts, Preis der Guerrero Foundation, Preis... [...]
Bestellen
27.10.2019
Sie lockt wie Silbertöne - Virtuoses für Klarinette, Bassetthorn und Harfe
Susanne Ehrhardt klassische Klarinette, Bassetthorn, Blockflöte Maximilian Ehrhardt Harfe aus der Zeit um 1810 Susanne Ehrhardt studierte Klarinette und Blockflöte an der... [...]
Bestellen
03.11.2019
Studenten der Universität der Künste stellen sich vor
Auch in der Saison 2019 möchten die Havelländischen Musikfestspiele gern den Nachwuchs unterstützen. Am 03.11. stellen sich Studenten der UdK... [...]
Bestellen