Auf dem idyllischen, mit wunderhübschen Frühlingsblumen geschmückten Schloss Klessen begrüßte unsere neue Geschäftsführerin Madleen Fox gemeinsam mit Festspielinitiator Frank Wasser die Gäste und eröffnete die neue Spielzeit. Das erste Mal wurden die Musikfestspiele nicht durch klassische Musik eröffnet und so waren die Erwartungen an das Konzert ganz unterschiedlich.

Filippo Arlia (Klavier) und Cesare Chiacchiaretta (Bandoneon) konnten als Duettango mit temperamentvollem Tango jedoch jeden Zweifler überzeugen: Mit Werken von u.a. Astor Piazzolla, Carlos Gardel und Luis Bacalov schickten sie die Zuhörer auf eine emotionale Reise, mal kraftvoll und romantisch, dann wieder wehmütig und melancholisch. Besondere Höhepunkte des Konzertes waren die Werke des aus Mar del Plata stammenden Tango-Komponisten Astor Piazzolla, u.a. spielten Cesare Chiacchiaretta und Filippo Arlia seine wohl beliebtesten Meisterwerke „Oblivion“ und „Adios Nonino“.

Vielen Dank an alle Besucher des Eröffnungskonzertes, wir freuen uns auf weitere Konzerte mit Ihnen!

favorite_border
Newsletter

Bitte helfen Sie uns Spam zu vermeiden, und lösen Sie diese kleine Aufgabe!

Wieviele Beine hat ein Pferd? (1, 2, ...)

() Pflichtfelder

×

 

Jahresbroschüre 2020

Geschenkideen

 

27.09.2020
Die Kunst des Klavierspielens II auf Schloss Ziethen - Walzerträume
Martin Münch, geboren 1961 in Frankfurt, studierte Schulmusik und Philosophie in Mainz, danach Komposition bei Wolfgang Rihm an der Musikhochschule... [...]
Bestellen
01.10.2020
#seidabei Unterstützung der Havelländischen Musikfestspiele - #seidabei Spendenticket
Seit nun bereits 20 Jahren gehören die Havelländischen Musikfestspiele zum festen Bestandteil der Kulturarbeit im Berliner Umland. Als einziges ganzjähriges... [...]
Bestellen
03.10.2020
Konzert für Bratsche und Klavier auf Schloss Ribbeck
Daniel Mögelin studierte an den Musikhochschulen in Berlin (HfM „Hanns Eisler“) und Rostock und schloss mit dem Diplom als Orchestermusiker... [...]
Bestellen
10.10.2020
Beethoven im Havelland - Konzert für Louis Ferdinand
Achtung Programmänderung: Philharmonisches Streichquartett Magdeburg - u.a. mit Marco Reiß (Violine), Marcel Körner (Violoncello) + Dr. Guido Böhm (Moderation) Konzert für... [...]
Bestellen