Der Juni hat dieses Jahr bis jetzt einiges zu bieten gehabt und dabei sind einige schöen Konzerterinnerungen entstanden.

Zum Beispiel unser Eröffnungskonzert mit dem Duo Hauke Renken und Mia Knop Jacobsen am 06. Juni auf dem Schlossgarten Rogäsen:

 

 

Die zwei Musiker haben klassische Stücke umarrangiert für Vibraphon und Gesang. Einen schöneren Start in die Saison gab es nicht!

 

Natürlich lassen wir nicht unser Jubiläumskonzert, das erst gestern am 20. Juni stattgefunden hat, aus.

Das Berolina Ensemble hat wunderbare Stücke von Komponisten wie z.B. Ewald Straesser, Hans Weisse und Waldemar von Bausznern zu Gehör gebracht.
Unter dem neuen Titel "2020+1" ertönten sogar Stücke des argentinischen Komponisten Astor Piazzolla, dessen 300. Geburtstag die Musikwelt in diesem Jahr feiert.
Auch hiervon entstanden gestern wunderbare Bilder:

  

Selbst bei über 30°C sind Sie zahlreich erschienen und wir konnten Ihnen nicht mehr Dankbar sein.
Kaum zu glauben, dass wir schon über 20 Jahre dank Ihnen, liebes Publikum existieren dürfen und das wir selbst zu diesen schwierigen Zeiten auf Sie zählen dürfen.

Vielen Dank!

Ihr Team der Havelländischen Musikfestspiele

favorite_border
Newsletter

Bitte helfen Sie uns Spam zu vermeiden, und lösen Sie diese kleine Aufgabe!

Wieviele Beine hat ein Pferd? (1, 2, ...)

() Pflichtfelder

×