Swing im Schlosspark
Sonntag, 08. August 2021
Beginn: 16.00 Uhr
Ort: Schlosspark Groß Ziethen
Künstler: Amadeus Chiodi - Soprano Saxophon, Hauke Renken – Vibraphon, François Giroux – Gitarre, Christian Fischer – Kontrabass
Programm: eigene Kompositionen & Swing Klassiker der 20er- und 30er Jahre
Eintritt: VVK 22,- / AK 26,-  
Veranstalter: Havelländische Musikfestspiele gGmbH
Kartenbestellung: 033237 / 8596-3
Onlineshop: www.havellaendische-musikfestspiele.de 

 

Das Swing Quartett Chat Noir Berlin wird an diesem Nachmittag im Schlosspark Ziethen wundervolle Swing Klassiker zu Gehör bringen.

Die Havelländischen Musikfestspiele laden ein weiteres Mal zu einem Open-Air-Konzert in den Schlosspark Ziethen ein.

Chat Noir ist ein international besetztes, akustisches Swing Quartett bestehend aus Sopransaxofon, akustischer Gitarre, Kontrabass & Vibraphon. Diese originelle Besetzung sorgt für einen unverwechselbaren Sound! Die vier Musiker aus Deutschland, Kanada und Korsika spielen eigene Kompositionen und Swing-Klassiker der 20er und 30er Jahren. Irgendwo zwischen Gipsy, Jazz und Swing. Mit originellen Arrangements, feurigen Improvisationen und Virtuosität begeistern Chat Noir das Publikum, wo immer sie spielen!

Am nordwestlichen Rand von Berlin liegt dieses wunderschöne Schloss. Der Ursprung des märkischen Herrenhauses liegt im 14. Jahrhundert und damals entstand auch das schöne Tonnengewölbe. Gegründet von der Familie von Bredow, wechselte das Haus einige Male den Besitzer. 1994 nahm dann E. Frfr. v. Thüngen mit ihrer Familie das sehr baufällige Haus in Obhut.

Alle Konzerte finden unter der Einhaltung der aktuellen Hygienevorschriften statt.

 

favorite_border
Newsletter

Bitte helfen Sie uns Spam zu vermeiden, und lösen Sie diese kleine Aufgabe!

Wieviele Beine hat ein Pferd? (1, 2, ...)

() Pflichtfelder

×