Havelländische Musikfestspiele präsentieren „Junges Havelland“

 

Die Havelländischen Musikfestspiele präsentieren ihr neues Programm „2020+1“ mit vielen Highlights, wie unter anderem der Open-Stage am 30.05.2021 im Schlossgarten Ribbeck.

 
„Junges Havelland“ lautet die neue Konzertreihe der Havelländischen Musikfestspiele. Anknüpfend an das Format „SING DEN THEO!“ wollen die Musikfestspiele ihr Festival erneut für den musikalischen Nachwuchs der Region öffnen. Neben einem Jazz- und Klassik-Konzert für Kids wird es eine Open-Stage geben, bei dem sich junge Bands und Solo-Musiker der Öffentlichkeit präsentieren können. Auch Chöre und Schulklassen sind herzlich Willkommen.
Stand bei „SING DEN THEO!“ 2019 Theodor Fontane im Mittelpunkt, so wird die OPEN-STAGE zu einem frei interpretierbaren Thema veranstaltet. Das Genre bzw. der Stil bleibt also offen. Erlaubt ist, was gefällt. Von eigenen Songs bis originellen Cover-Songs kann alles vorgestellt werden.
Die Bands können sich im Vorfeld mit einem Song bei den Musikfestspielen per Mail, Link oder Video unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bewerben.Die Altersgrenze liegt bei maximal 21 Jahren.

Auch können gerne USB-Sticks mit oben genannten Inhalt postalisch gesendet werden an:

 

Havelländische Musikfestspiele gGmbH

Theodor-Fontane-Straße 10

14641 Nauen OT Ribbeck


Die Havelländischen Musikfestspiele treffen unter allen Einsendungen eine Vorauswahl.

Einsendeschluss ist der 02. Mai 2021.

 

Neben der neuen Reihe "Junges Havelland" gibt es aber auch noch weitere Highlights im Spielplan der Musikfestspiele.

So gastiert zum Beispiel am 06. Juni im Schlossgarten Rogäsen der Vibraphonist Hauke Renken zusammen mit der Sängerin Mia Knop-Jacobsen. Sie präsentieren ihr neues Klassik-Programm, welches sie extra für Vibraphon und Gesang neu arrangiert haben. Am 27. Juni findet im Schlosspark Nennhausen ein Open-Air-Konzert mit dem Havelland Ensemble. Auf dem Programm steht ein „Konzert für Peter Joseph Lenné“ zu Ehren des General-Gartendirektors der königlich-preußischen Gärten.

 

 

Havelländische Musikfestspiele gGmbH
Theodor-Fontane-Straße 10
14641 Nauen OT Ribbeck
Tel.: 033237 8596 1
Fax: 033237 8596 2
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Facebook: Havelländische Musikfestspiele
Instagram: havellaendischemusikfestspiele

favorite_border
Newsletter

Bitte helfen Sie uns Spam zu vermeiden, und lösen Sie diese kleine Aufgabe!

Wieviele Beine hat ein Pferd? (1, 2, ...)

() Pflichtfelder

×