Liebes Festspielpublikum,

wir wünschen Ihnen ein frohes neues Jahr 2021 und hoffen, dass Sie weiterhin gesund und munter sind. Hier ein Einblick auf unsere Highlights des Jahres:

Auch wir sind mit neuem Elan und viel Zuversicht in das Jahr gestartet und haben für Sie, liebes Publikum, ein neues Programm mit neuen und bekannten Künstlern zusammengestellt.
Unter dem Titel "2020+1" finden sich unter anderem Konzerte aus dem letzten Jahr wieder, z.B. der 01. Mai in Bollmannsruh mit den Swingbop'ers oder am 07. November mit Jasmin Tabatabai und dem David-Klein-Quartett auf dem Landgut Stober. Auch unser Jubiläumskonzert wird am 20. Juni im Schlossgarten Ribbeck stattfinden.

Mit der neuen Konzertreihe "Piazzolla: Ganz Nah!" setzen wir in Zeiten von allgegenwärtigen Abstandsregeln auf musikalische Nähe: Nähe zu Astor Piazzolla, einem Komponisten, der seit vielen Jahren im Spielplan der Musikfestspiele seinen Platz hat. Was Grieg für Norwegen, Liszt für Ungarn und Bernstein für die USA wurde, das bedeutet Astor Piazzolla für Argentinien: Schöpfer einer neuen Nationalmusik, des tango nuevo. 

Auch in diesem Jahr werden wieder junge Musiker und Hochschulabsolventen die Chance bekommen, sich und ihre Musik einem überregionalen Publikum präsentieren zu können. Seit Beginn der Havelländischen Musikfestspiele sind kulturelle Bildung und die Förderung des musikalischen Nachwuchses untrennbar mit der Philosophie des Festivals verbunden. So wird 2021 u.a. die erfolgreiche Kooperation mit der Universität der Künste Berlin fortgeführt, hinzu kommen Familienkonzerte sowie erstmalig eine Art Open-Stage-Veranstaltung im Schlossgarten Ribbeck, bei der junge Künstler auftreten und sich musikalisch ausprobieren und präsentieren können.

Und auch der Sommer 2021 bietet ganz besondere Highlights im Spielplan. Hier werden die Schwerpunkte Kultur und Natur auf besondere Art verknüpft und für unterschiedliche Zielgruppen erlebbar gemacht. Geplant sind Open-Air- bzw. Picknickkonzerte in den Parks und Gärten der Schlösser des Havellandes (u.a. Schloss Nennhausen, Schloss Klessen, Schloss Ribbeck). Mit dieser Reihe wollen wir die Aktivität und Attraktivität der havelländischen und brandenburgischen Kulturszene darstellen. 

Alle Informationen, wann, was und wo stattfinden wird, wurde bereits in der Rubrik "Spielplan 2021" hochgeladen oder wird in den kommenden Wochen bekannt gegeben. Wir werden Sie sowohl hier, als auch auf unseren Sozialen Medien (Facebook und Instagram) auf dem Laufenden halten.

Wir freuen uns, Sie schon sehr bald wieder bei unseren Konzerten begrüßen zu dürfen.

 

Ihre Madleen Fox
Geschäftsführerin der Havelländischen Musikfestspiele

Aus unserem Spielplan

18.04.2021
Chanson Royal in Petzow
Edith Piaf – ihre Chansons von Liebe und Abschied, von Aufstieg und Fall haben sie zur Legende werden lassen. Die französische Sängerin Caroline du Bled und die Berliner Akkordeonistin Sirid Heuts haben sich dem Lebenswerk der Piaf mit all seinen Facetten verschrieben. In dem abwechslungsreichen Programm der beiden Musikerinnen wird der Zuschauer Teil...
25.04.2021
Die Kunst des Klavierspielens - "Beethoven im Havelland"
Mit Marcella Crudeli kommt eine der angesehensten Pianistinnen Italiens ins Havelland. Über viele Jahre hinweg hat sie auf fünf Kontinenten, in 80 Ländern, über 2000 Konzerte sowohl als Solistin als auch mit einigen der renommiertesten Orchester der Welt gespielt. Daneben war Sie während ihrer Konzertreisen weltweit Jurymitglied internationaler Klavierwettbewerbe, gab...
01.05.2021
Swing und Dixieland am Beetzsee - Open Air
Als große Familie von Musikern mit unterschiedlichsten Hintergründen, erscheint SWINGBOP´ers auf der europäischen Bühne und weltweit seit Januar 2012. Jetzt nutzen Sie die Gelegenheit, ihre Leidenschaft für die Musik und zum Jazz zu teilen.​ Sie spielen ... Swing, Jazz, New Orleans, Dixieland, Marching Band, Bossa, Gypsy Swing und viele andere traditionelle...
30.05.2021
Open-Stage 2021 im Schlossgarten Ribbeck - Junges Havelland
Anknüpfend an das erfolgreiche Format SING DEN THEO! wollen die Musikfestspiele ihr Festival erneut für den musikalischen Nachwuchs der Region öffnen. Deshalb veranstaltet das Festival im Jahr 2021 erstmalig die Ribbecker Open-Stage, bei der sich junge Bands und Musiker der Öffentlichkeit präsentieren können. Stand bei SING DEN THEO! 2019 Theodor Fontane...

favorite_border
Newsletter

Bitte helfen Sie uns Spam zu vermeiden, und lösen Sie diese kleine Aufgabe!

Wieviele Beine hat ein Pferd? (1, 2, ...)

() Pflichtfelder

×