Sehr geehrte Festspielgäste,

wir laden Sie herzlich ein, uns in die 19. Spielzeit zu begleiten. Jahr für Jahr sorgen wir in den Landkreisen Havelland und Potsdam Mittelmark für abwechslungsreiche und qualitativ hochwertige Konzerterlebnisse an den schönsten Spielorten und entdecken die Region dabei immer wieder neu. Imposante Schlösser, traditionsreiche Kirchen, herrliche Gärten und außergewöhnliche Orte bieten den Schauplatz für zahlreiche musikalische Veranstaltungen.

Das Dörfchen Ribbeck, der Sitz der Festspiele, wurde durch Fontanes berühmte Ballade landesweit bekannt. Im Fontanejahr 2019 nimmt der märkische Dichter somit naturgemäß eine besondere Rolle im Spielplan ein. Die Konzertreihe „Fontane und die Musik“ spürt den Verbindungen des als unmusikalisch geltenden Romanciers zur Welt der Töne nach und wartet mit einigen Überraschungen auf.

Während wir den Frühling u. a. auf Schloss Kleßen und Schloss Reckahn mit hochklassischen Konzerten begrüßen, ist es im Sommer wieder Zeit für ausgelassene Jazz-Open-Airs in den Schlossgärten und am Beetzsee.

Im Herbst freuen wir uns auf eine Vielzahl spannender und ganz unterschiedlicher musikalischer Ensembles und Solisten. Die Weihnachtszeit feiern wir traditionell und festlich mit Advents- und Kirchenkonzerten.

Wir laden Sie herzlich ein, unsere außergewöhnliche Veranstaltungsreihe zu entdecken, und wünschen Ihnen viel Spaß beim Erkunden unserer Webpräsenz.

Ihre Madleen Fox
Geschäftsführerin der Havelländischen Musikfestspiele

Aus unserem Spielplan

02.06.2019
SING DEN THEO - Songcontest - open air
SING DEN THEO -FINALE 2019 jährt sich Theodor Fontanes Geburtstag zum 200. Mal. Das Havelland wird von Fontane als „geliebte Heimat" besungen und dem Dörfchen Ribbeck setzt er mit „Herrn v. Ribbeck" ein literarisches Denkmal, das bis heute fast jedes deutsche Schulkind kennenlernt. Wo, wenn nicht hier, in Ribbeck und im...
15.06.2019
Phil Siemers auf dem Pfingstberg Potsdam - Open-Air-Konzert auf der Wasserbühne
Besonders lange dauert es nicht, bis man merkt, worum es bei Phil Siemers geht. Vielleicht ein, zwei Minuten von „Wie wär’s“, und man ist drin im Kosmos des 26-jährigen. Der Besen streichelt das Becken, das Klavier setzt ein-, aber nie aufdringlich eine kleine Melodie, die nach einer Weile schöne Sprünge...
23.06.2019
Saxophonkonzert in der Kirche Groß Behnitz - Instrument des Jahres 2019: das Saxophon
Der Potsdamer Musiker Ralf Benschu stellt verschiedene Saxophone vor, gibt kurze Informationen zu dem jeweiligen Instrument und bringt mit dem Gitarristen, Karsten Intrau eine Vielzahl von Musikstücken verschiedener Komponisten und auch eigene Kompositionen zu Gehör. Ralf Benschu, geboren in Potsdam, studierte an der Hochschule für Musik in Berlin Saxophon und Klarinette....

favorite_border
Newsletter

Bitte helfen Sie uns Spam zu vermeiden, und lösen Sie diese kleine Aufgabe!

captcha

() Pflichtfelder

×

 

Geschenkideen

 

02.06.2019
SING DEN THEO - Songcontest - open air
SING DEN THEO -FINALE 2019 jährt sich Theodor Fontanes Geburtstag zum 200. Mal. Das Havelland wird von Fontane als „geliebte Heimat"... [...]
Bestellen
15.06.2019
Phil Siemers auf dem Pfingstberg Potsdam - Open-Air-Konzert auf der Wasserbühne
Besonders lange dauert es nicht, bis man merkt, worum es bei Phil Siemers geht. Vielleicht ein, zwei Minuten von „Wie... [...]
Bestellen
23.06.2019
Saxophonkonzert in der Kirche Groß Behnitz - Instrument des Jahres 2019: das Saxophon
Der Potsdamer Musiker Ralf Benschu stellt verschiedene Saxophone vor, gibt kurze Informationen zu dem jeweiligen Instrument und bringt mit dem... [...]
Bestellen